Elektronik: „Radarsensorik, valide optimiert“

Entwickler autonomer Fahrzeugführung testen an realen Verkehrsszenarien. Übliche Radarsensoren verarbeiten die Eingangsdaten direkt im Front End, oft zulasten der Validier- und Testabdeckung. Nun lässt sich die gesamte Rohdaten-Verarbeitung schon im HiL-Test verbessern.

Lesen Sie weiter im PDF